Projekte

Hallo Leser und Besucher! Auf dieser Seite präsentiere ich etliche meiner Projekte wie Blogs, Wikis, Online-Galerien, Shops und auch Projektverwaltungsprojekte mit Confluence, JIRA Server, Gitlab Server, Bitbucket Server, OpenProject, Phabricator etc..

Update am 22.01.2018

Blogs

Internetblogger.de

internetblogger-de-stammblog-alexander-liebrecht
Internetblogger.de auf Startseite

Das ist mein Internetblogger.de unter https://internetblogger.de und zählt zu den wichtigsten Blogs im Gesamtportfolio. Es ist sogleich mein Hauptblog und wird auch dementsprechend behandelt. Internetblogger.de wird regulär mit neuen Blogposts versorgt und dem Blog wird sich stets gewidmet. Ich nehme auch Gastartikel verschiedener Autoren auf zu verschiedenen nicht immer cms-üblichen Themen auf. Da kannst du mich einfach danach fragen oder direkt per Mail unter alexanderliebrecht@internetblogger.de anschreiben. Das Blog ist zu den Themen wie Apps, CMS, Linux OS, Tutorials, CMS-Updates und News und Bloggen sowie Webmastern.

CMS-blogger.eu

cms-blogger-eu-blog-artikel-frontend
Ein Blogpost auf diesem Blog

Das ist das Blog hier, wo du gerade bist unter https://cms-blogger.eu und die .de-Domain war bereits vergeben, sodass ich dennoch damit starten wollte. Daher habe ich mir eine neue .eu-Domain mit ins Boot geholt und kann mich damit sehr gut anfreunden. Es gilt dann eu-weit ein CMS-Blogger zu sein und das bin ich auch 🙂 CMS-blogger.eu wird noch wachsen, wenn die Zeit gekommen ist. Im Vorfeld muss sicher gestellt werden, dass hier überhaupt gebloggt wird, aber erstmals das komplette Blog-Einrichten bis zum Schluss und dann wird man weitersehen.

WordPressler.de

wordpressler-de-frontend-blog-startseite
WordPressler.de auf Startseite

Das ist ebenso eine neue WP-Domain unter https://wordpressler.de. Es ist ein Ex-Internetblogger.ch, aber ich habe so gut wie alle Internetblogger-Domains entfernt, weil es nicht mehr sein durfte. Das wäre auch nicht gut wegen Suchmaschinen und Co. Daher setze ich nun auf unterschiedliche Domains mit den Endungen wie .de und .eu. Auf dem Blog sind bereits welche Inhalte drauf und ab und an werde ich nach dem Rechten sehen, es von mir aus beposten. Themen-technisch erlaube ich mir fast alles dort, was du bereits an den Blog-Kategorien sichten kannst. Gastartikel zu beliebigen Themen ausser Online Casino können jederzeit aufgenommen werden. Erstmals Traffic bekommen, was sicherlich sehr lange dauern wird bei neuem Blog.

Wpzweinull.de

wpzweinull-de-frontend
Wpzweinull.de auf Startseite

Das ist mein Ex-Wpzweinull.ch und ich änderte die Domain auf .de unter https://wpzweinull.de. An sich ein gutes Blog mit dementsprechenden Inhalten und auch hierbei musst du darauf stets beigehen, denn ohne das regelmässige Posten tendiert jedes Projekt gegen das Ende und wird sich nicht weiterentwickeln können. Mal sehen wie ich das mit 90 Projekten alles packen kann. Vermutlich sehr schwer, hinzubekommen. Themen-mässig fasse ich meine üblichen CMS/Blogger-Themen an und nichts anderes.

QuickApps Blog Projekt

quickapps-cms-webseiten-frontend
QuickApps Blog Projekt im Frontend

Kennst du mein QuickApps-Blog-Projekt schon? Das ist unter https://quickapps.liebrechts-portfolio.de. Das Projekt habe ich am 21.01.2018 gestartet und mich diesem bereits etwas widmen können. Ich habe es so gut es ging eingerichtet, statische Seiten erstellt und einige neue Inhalte drauf platziert. QuickApps CMS ist nicht sehr kompliziert in der Handhabung und das Backend ist übersichtlich. Es basiert auf CakePHP und wird via Composer aufgesetzt.

PHP Fusion 9 Portal + Blog

php-fusion-9-0-3-frontend-homepage
PHP Fusion 9 Portal + Blog im Frontend

Das mein neu entstandenes PHP Fusion 9.0.3 Portal, welches sich unter https://phpfusion.cms-blogger.eu befindet. Das Portal ist eigentlich schon eingerichtet und kann ab sofort fleissig bepostet werden. Im Portal habe ich Artikel, News, das Blog, Forum, Weblinks, Galerien und Downloads. Mit all diesen Komponenten kann ich in Zukunft agieren sowie arbeiten. PHP Fusion 9.0.3 zur Zeit noch eine Entwicklerversion vom letzten Github-Branch, aber auch sie wird eines Tages, vermutlich schon in diesem Jahr, fertig. Da kannst du dich einfach von den Entwicklern überraschen lassen, wann es denn soweit ist.

Genix CMS Blog

genix-cms-blog-magazin-theme-frontend
Genix Blog im Frontend

Das ist das Genix CMS Blog unter http://genix.cms-blogger.eu und das Blog wurde von woanders umgezogen und wieder flott gemacht. Auf SSL verzichte ich noch, aber mal sehen, vielleicht kommt es auch in Frage. Genix CMS zeigte sich neulich etwas heikel, dennoch habe ich das Blog wieder auf Vordermann bringen können. Im Blog berichte ich zu meinen CMS/Genix CMS-Themen und bringe auch Genix-Updates, wenn sie erschienen sind.

Wikis

DokuWiki

dokuwiki-frontend-liebrechts-portfolio-de
DokuWiki auf Startseite via Liebrechts-portfolio.de

Das ist ein DokuWiki unter https://dokuwiki.liebrechts-portfolio.de und dem DokuWiki wird sich ab und an schon noch gewidmet. Neue DokuWiki-Updates gab es schon lange nicht mehr, aber vielleicht schon bald wieder. Der DokuWiki kann klasse installiert werden und ist bei mir auf Rootserver mit PHP 7.1 und MariaDB 10.2 sowie unter Plesk. Im DokuWiki kannst du auch ein kleines Blog betreiben. Es gibt hübsche Bootstrap-Themes und du hast SEO-URLs an den Wiki-Pages.

TikiWiki

tikwiki-eu-startseite-blog
TikiWiki.eu auf Startseite im Blog

Das ist mein TikiWiki unter https://tikiwiki.eu und kommt mit dieser passablen .eu-Domainendung daher, was mir so auf Anhieb zusagte. Ich kann im Tiki ab und an bloggen oder poste im internen Forum sowie dem Wiki. Es gibt immer mal wieder etwas, was gebracht werden kann. Der TikiWiki in der Handhabung ist erlernbar und nur beim Start wirst du die eine oder die andere Sache nicht nachvollziehen können. Wenn du durch die Module durch bist, ist alles andere halb so tragisch. So lernte ich es kennen.

BlueSpice MediaWiki

bluespice-mediawiki-liebrechts-portfolio-de-frontend
BlueSpice MediaWiki im Frontend

Den BlueSpice MediaWiki installieren sich immer mehr Webnutzer, denn es bietet weitaus mehr Funktionen als der herkömmliche MediaWiki. Ok, BlueSpice basiert auf dem MediaWiki und kann ebenso gut erweitert werden. Extensions beim MediaWiki lassen sich einfach installieren und das ist keine Hexenkunst. Den BlueSpice MediaWiki bei mir siehst du unter https://bluespice.liebrechts-portfolio.de.

Vor allem als ein Feature bei BlueSpice gilt der visuelle Editor, mit welchem du posten kann. Das weisst man dann sehr zu schätzen.

Herkömmlicher MediaWiki 1.30.x

mediawiki-1-30-0-frontend-custom-theme
Herkömmlicher MediaWiki 1.30 im Frontend

Das ist der sonst üblicher MediaWiki in der Version 1.30 und das Projekt habe ich unter https://mediawiki.hro-mv.de. Den MediaWiki habe ich soweit so gut schon eingerichtet und werde die Weiterentwicklung des MediaWikis gerne verfolgen. Es werden auch bald Updates erscheinen, ganz bestimmt und alles warte ich noch auf BlueSpice 3, was zahlreiche neue Funktionen beinhalten wird.

Beim MediaWiki ist die Datei LocalSettings.php im Rootverzeichnis sehr wichtig, denn darin sind alle Einstellungen und auch die Extensions müssen dort eingetragen werden. Daher immer diese Datei haben.

Online-Galerien

Rostocker-fotos.de

zenphoto-app-blog-im-frontend-rostocker-fotos-de
Rostocker-fotos.de im Frontend

Das ist mein Foto-Blog gerne unter https://rostocker-fotos.de und dem Blog widme ich auch ab und an. Erst vor kurzem bloggte ich darin und habe die eine oder die andere News veröffentlicht. Beim Foto-Blog setze ich auf die Zephoto Media-App, die gut daher kommt und lässt sich auch auf deutsch verwenden. Wenn das so ist, hast du es im Backend alles etwas verständlicher. Rostocker-fotos.de zeigt dir Fotos aus dem Rostocker Umfeld und von den alten HanseSail Events bzw. aus dem Ostseebad Warnemünde hier in Rostock. Mehr Fotos werden folgen, wenn ich dafür bereit bin.

Projektmanagement Apps und Projekte

Confluence

confluence-neues-design-refined-premium-theme
Confluence Server mit neuem Refined Design

Das ist meine Confluence Instanz unter http://confluence.liebrechts-portfolio.de:8040 und der habe ich vor kurzem eine neues Theme spendiert. Confluence ist eine klasse App aus dem hause Atlassian und kann sowohl unter Windows als auch Linux installiert werden. Ich lasse sie an einem generischen Port 8040 laufen, was ich hinbekommen habe und so scheint es in Ordnung zu sein. Confluence ist nicht wie ein WordPress-Blog, aber du kannst damit auch sehr gut bloggen und zahlreiche dynamischen Seiten erstellen. Die Handhabung kann nach etliche Wochen erlernt werden.

Gitlab Server

gitlab-server-mit-apache-config-liebrechts-portfolio-de
Gitlab Server im Frontend

Das ist meine Gitlab Server Instanz unter http://gitlab.liebrechts-portfolio.de und bei der Instanz hatte ich sogar eine Testlizenz für die EE-Edition, die immer noch installiert ist. Mir stehen nur eben weniger Funktionen zur Verfügung als die EE-Edition es in vollem Umfang hat. Aber dennoch kann ich damit arbeiten und muss es nicht kaufen. Gitlab Server läuft meinerseits unter Centos 7 mit Apache und Virtualhost in Plesk. In der Instanz habe ich meine Projekte mit Wiki und den Issues, den Tickets, die da erstellt werden können und sollen.

OpenProject Projekt

openproject-projekt-startseite-im-frontend
OpenProject Projekt auf der Startseite

Das ist meine OpenProject Instanz im Frontend unter https://op.liebrechts-portfolio.de.  OpenProject lässt sich normalerweise nicht so schlecht installieren. Aber das mit VirtualHost und Apache muss herausgefunden werden wie du das am besten handhaben kannst. Vielleicht bringe ich in einem meiner Foren den Inhalt meiner httpd.conf, damit du dir das ansehen kannst. Ich musste es lange online zusammensuchen. Das Projekt hat News, Forum, Wiki und kann super bepostet werden. Allerdings widme ich mich dem OpenProject Projekt noch nicht allzu sehr. Das wird schon, denke ich mir mal.

JIRA Software Server

jira-issue-im-frontend
JIRA-Issue im Frontend

So sehen JIRA Issues im Frontend aus und die JIRA Instanz habe ich unter http://jira.liebrechts-portoflio.de:8090. Bisher ist nur ein Issue vorhanden, welcher an ein Projekt gebunden ist. Ich werde noch weitere Tickets erstellen, wenn es soweit ist. JIRA ist mal was ganz Neues für mich und macht Spass, es zu erkunden. Bei Weitem noch kein JIRA-Profi, lediglich ein JIRA-Beginner. Dennoch weiss ich darüber schon etwas. Auf dem Internetblogger.de brachte ich schon einige Male wie JIRA aktualisiert wird. Das geht dann mittels Kommandozeile und via SSH. JIRA sehr gut als Tickets-Plattform und wird von vielen Unternehmen weltweit eingesetzt. Es stammt aus der Atlassian Schmiede aus Australien.

Phabricator App

phabricator-app-frontend001
Phabricator App im Frontend

Das ist meine Phabricator App im Frontend unter https://hro-mv.de. Diese App wird meistens unter Linux OS installiert und kann nicht so schlecht verwaltet werden. Man sagt auch dazu eine LAMP-App, was bedeutet Linux, Apache, MySQL, PHP.  Die Phabricator App hat etliche Apps in sich, die da genutzt werden können. Mir gefallen der Phriction-Wiki, die Ponder-App(Fragen und Antworten), das Phame-Blog. Damit kann ich ganz gut agieren.

In Linux OS auf dem eigenen Server beim Installieren von Phabricator braucht der Phabricator User alle Berechtigungen auf die Datenbanken, denn sonst kann keine Datenbank importiert werden. Das ist nämlich das Problem bei allen Shared Hostings, sodass du Phabricator unmöglich in Shared Hosting installieren kannst. Ansonsten hätte ich das schon lange gemacht 🙂

Bitbucket Server

bitbucket-server-im-frontend-öffentliche-repositories
Bitbucket Server im Frontend >> öffentliche Repositories

Das ist meine Bitbucket Server Instanz mit den Repositories. Noch ist es im Aufbau und mir fehlen wichtige Plugins, um die Readme.md’s der einzelnen Repos richtig anzeigen zu lassen. Wenn es wieder finanziell möglich ist, werde ich allerhand neue Plugins kaufen bzw. die Lizenzen davon erweitern. Bis dahin bleibt die Instanz unter http://bitbucket.liebrechts-portfolio.de:7990 ein nicht vollendetes Projekt. Du siehst es dort beim Surfen, dass das noch nicht stimmt. Das wird so schnell es mir möglich ist, behoben.

Sehr schade, aber mir sagte das Github-Support-Team, dass du die Github-Repos nicht einfach so nach extern importieren darfst. Daher bleibt es nun bei eigenen Projekten in Bitbucket Server. Damit kann ich aber gut leben. Das sollte reichen.

Flat File Blogs

Mecha.liebrechts-portfolio.de

mecha-v2-cms-neues-shield-namens-normal
Mecha Flat File CMS v2.0.0 im Frontend

Das ist das Mecha CMS-Projekt unter https://mecha.liebrechts-portfolio.de und das Projekt ist bereits fertig, kann weiterhin bepostet werden. Mecha CMS ein Entwickler Flat File CMS kann ganz gut gehandhabt werden und ich kenne mich damit schon etwas aus. In Mecha arbeitest du mit Pages, die erstellt werden. Sie lagern im FTP-Account unter /lot/page und dort kannst du auch ganze Verzeichnisse anlegen, die dann im Backend geöffnet werden können. In diesen Verzeichnissen können weitere Seiten erstellt werden und so weiter. Mecha Flat File CMS hat Plugins und Extensions und die wichtigste Adresse dafür wäre unter https://github.com/tovic.

Mecha 1.2.8 Projekt

mecha-blog-v1.2.8-frontend
Mecha v1.2.8 Blog Projekt im Frontend

Das ist noch ein zweites Mecha CMS Projekt in der alten Version v1.2.8, welche aber auch sehr gut ist. Es kann zur Zeit etwas mehr als die v2.0.0 erweitert werden und es gibt Plugins und einige Shields, was deine Mecha Designs sind. Dieses Projekt habe ich erst die Tage unter https://mecha12cms.liebrechts-portfolio.de entstehen lassen. Dabei musste ich das Projekt lediglich von lokal ins Internet bringen. So etwas bei einem Flat File CMS klappt meistens gut.

 

 

 

 

 

Alexander